Schulversammlung

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

 

 

In regelmäßigen Abständen treffen sich alle Schüler und Schülerinnen sowie alle Lehrerinnen unserer Schule in einem Klassenzimmer zu einer Vollversammlung.

Der Sinn unserer Vollversammlung liegt darin, dass sich die Kinder unserer Schule in einer gemeinsamen, fröhlichen und wertschätzenden Situation erleben können. Durch die positiven Gemeinschaftserlebnisse soll sich ein friedlicher und respektvoller Umgang miteinander entwickeln können. Weiterhin wollen wir in einer vertrauensvollen Atmosphäre das Interesse der Kinder an Mitwirkungsmöglichkeiten zur Gestaltung des Schullebens aufgreifen und weiterentwickeln.

Neben dem Singen und Musizieren zur Förderung des Gemeinsinns ist es Ziel dieses Plenums, Probleme, die die ganze Schule betreffen, zu besprechen bzw. zu diskutieren.

Jedes Kind kann seine Sorgen, Ärgernisse etc. jederzeit auf einen Zettel schreiben und in den entsprechenden Briefkasten der Vollversammlung werfen. Dieser hängt gut sichtbar im Schulgebäude.

Er wird kurz vor der Vollversammlung von Schüler/innen der 4.Klasse geleert, da die Organisation der Vollversammlungen immer dieser Klasse obliegt.

Ein bis drei Viertklässler übernehmen die Moderation der Vollversammlung und besprechen die vorgetragenen Anliegen. Gemeinsam mit allen Teilnehmern werden Lösungsvorschläge diskutiert und beschlossen. Diese werden auf Plakate o.ä. niedergeschrieben

Hinzu kommen aktuelle Informationen von schulischer Seite oder eine Ehrung einzelner Schülerinnen und Schüler bzw. ganzer Klassen bei besonderen Leistungen.

Die Kinder zeigen Interesse an den Vollversammlungen und sind aufmerksam bei der Sache. Auch sind sie bereits in der Lage sich selbstbewusst und frei vor der ganzen Schule zu präsentieren.